You are currently viewing Tischtennis Balleimer Training im Training – Nutzen, Übungen  & Tipps

Tischtennis Balleimer Training im Training – Nutzen, Übungen & Tipps

Balleimer Tischtennis Training ist schon lange nicht nur ein Trainingsmethode der Profis. Selbst in den kleinsten Tischtennis Vereinen Deutschland wird das Tischtennis Übungen mit einem Balleimer gespielt.  Und das mit gutem Grund. 👍

Wieso du mehr Tischtennis Balleimer spielen solltest, was du am Balleimer alles spielen kannst & wie du es am besten machst, erfährst du jetzt. Also let’s go! 🏓🔥

Was ist das Balleimertraining?

Name ist Programm. Stelle dir viele Bälle vor. Lege sie in einen Eimer. Zack fertig: Tischtennis Balleimer Training. 😂

Diesen Eimer voller Bälle nimmt dann der Trainer (oder ein Trainingspartner) und spielt sie dem Trainierenden zu.

Videos sagen mehr als tausend Worte, so sieht das Ganze dann aus:

 

Der Tischtennis Trainer kann beim Zuspielen gezielt folgende Dinge variieren:

 

Der Schnitt des Tischtennisballs ⭕

Am Tischtennis Balleimer kann nacheinander Unterschnitt, Seitschnitt, kein Schnitt, Überschnitt und alles was man sich vorstellen kann gespielt werden.

So kann man ganz leicht bestimmte Spielsituationen trainieren:

z. B. Gegner spielt Unterschnitt Aufschlag (Unterschnitt-Zuspiel) – danach zieht der Gegner einen Topspin (Überschnitt-Zuspiel) – anschließend blockt der Gegner (kein Schnitt).

 

Die Platzierung auf der Tischtennisplatte 🚩

Hat der Tischtennis Schüler bspw. Probleme mit Vorhand – Rückhand Wechsel, kann abwechselnd dorthin präzise ein Ball gespielt werden.

Kommt er mit langen Topspin auf kurze Aufschläge nicht zurück? Kann einfach mit dem Balleimer trainiert werden.

 

Die Schnelligkeit & Frequenz der Bälle 🏃‍♂️

Alle die sich bei dem Video gedacht haben „Puuh, so schnell spielt bei uns ja niemand“. Ja das stimmt, aber das ist auch ein Vorteil am Balleimer.

Der Trainer kann selbst bestimmen wie schnell und in welchen Abständen die Bälle kommen. So kann jeder auf dem eigenen Niveau trainieren oder auch auf bestimmte Dinge achten.

Bspw. wenn Beinarbeit trainiert werden soll, dann kann man ruhig sehr schnelle Bälle spielen, wenn Technik – dann eher langsamer.

 

Balleimer Variationsmöglichkeiten Tischtennis


Nötiges Equipment für Tischtennis Balleimer Training

Für die Basis-Variante brauchst du eigentlich nur folgende 2 Dinge:

Tischtennis Bälle

Es müssen keine 3-Stern Spielbälle sein. Weil beim Balleimer Training auch gern Bälle kaputt gehen, reichen die „billigeren“ 2-Sterne oder 1-Stern Bälle vollkommen aus.

Diese gibt es oft in großen preisgünstigen Packs, wie diesem hier auf Amazon:

 

Schüssel / Eimer

Wie der Name schon sagt, braucht ihr eine Box / Eimer, in der ihr die Bälle sammelt & von der der Trainer herausgreifen kann.

So eine Box wird wahrscheinlich fast jeder zuhause haben. Tipp: Wenn ihr z. B. auf Amazon Bälle bestellt, könnt ihr auch einfach den Karton nehmen.

 

Optional: Ständer

Die Sherlocks unter euch haben auf dem Video oben bereits gesehen: Die Sabine Winter hat den Balleimer nicht auf der Platte stehen, sondern auf einem Ständer.

Das macht es bequemer die Bälle herauszunehmen & man ist flexibler mit der Platzierung.

Auf Amazon gibt es bspw. ein höhenverstellbares Exemplar von Joola:

Oder gleich zusammen mit einer Box:

Tipp: Sucht nach einem handwerklich sehr begabten Tischtennis Spieler und fragt nett, ob er so einen nachbauen kann. Eine Anleitung gibts hier.


Wieso du im Tischtennis Balleimer Übungen machen solltest

Technik Training am Tischtennis Balleimer

Besonders bei Anfängern ist das Techniktraining im Tischtennis unglaublich wichtig. Da hilft der Balleimer optimal.

Im Tischtennis Training muss man viele Wiederholungen spielen, um die Technik einzuprägen. Dies geht das am Balleimer besonders effizient

Auch kommen im Gegensatz zum „normalen“ Training die Bälle immer ganz präzise auf eine Stelle – was weniger Ablenkung / Fehler beim Erlenen einer Technik zur Folge hat.

Da der Trainer genau daneben steht, kann er auch gleich Rückmeldung zu dem Schlag geben und ggf. Tipps geben.

Wir halten fest: Das Erlenen von Technik ist beim Balleimertraining viel effizienter möglich.

 

Balleimertraining für Beinarbeit & Schnelligkeit

Wie ihr gesehen habt, kann man bei so einem Balleimer die Bälle richtig schnell um die Ohren geknallt bekommen. 👂

Das ist aber auch gleichzeitig perfekt zum Beinarbeit zu üben. Während im „normalen“ Training viele Ablenkungen durch Fehler auftreten und die Schnelligkeit der Ballwechsel nur schwer gesteuert werden kann – sind Beinarbeit Übungen am Balleimer sehr beliebt.

Vor allem für alle ohne Roboter und Tischtennis Spieler, die keine Lust auf eine Koordinationsleiter haben, ist der Balleimer perfekt 😉

Die Balleimer Übungen, die ihr zum Trainieren der Beinarbeit & Schnelligkeit machen könnt – kommen gleich.

Balleimer Technik Beinarbeit Übungen


Tipps für das Balleimertraining

Balleimer Training kann mehr oder weniger effizient sein oder auch Spaß machen. Folgende Tipps können euch helfen dabei:

 

Macht es euch gemütlich

Zumindest der Trainer. Oftmals stehen Trainer etwas verkrampft dar. Macht das nicht. Das tut bei einem 1h Training euch & eurem Körper gar nicht gut.

Also stellt euch in eine natürliche Position und los geht’s. Helfen kann dabei auch die vorgestellten Ständer.

 

Nehmt einen Ersatzschläger mit nur einem Belag

Vielleicht habt ihr das schon einmal gesehen: Oftmals wird am Balleimer mit einem Schläger gespielt, der nur 1 Belag hat. Aber das reicht vollkommen.

So ist der Schläger leichter und ihr müsst nicht so viel Kraft aufwenden oder zerstört gar euren guten Schläger.

Aber achtet darauf, dass der Belag noch griffig ist & ihr Rotation beim Einspielen hineinbekommt.

 

Spielt realistische Übungen

Wenn ihr eine Schlagfolge spielen wollt, fragt euch: „Passiert das wirklich so im Spiel?“

Beispiel:

1. Einspieler: Lang mit Überschnitt – Topspin

2. Einspieler: Kurz Unterschnitt

> Im Spiel würde man so einen Ballwechsel sehr selten sehen, oder? Ausnahme natürlich, wenn ihr eine Technik oder Beinarbeit trainieren wollt.

 


Unsere besten Tischtennis Balleimer Übungen

Balleimer Übungen für die Beinarbeit und Schnelligkeit

#1 Balleimer Übung: Beinarbeit & Schnelligkeitstraining – außen abwechselnd 

Diese Balleimer Tischtennis Übung ist ziemlich basic aber super für die Beinarbeit.

Der Trainer spielt hierbei abwechselnd Bälle außen in die Vorhand (VH) und die Rückhand (RH) Seite.

Der Trainierende muss dabei zwischendrin Sidesteps / Sidejumps machen, um beide Bälle sauber spielen zu können.

Diese können sowohl mit Topspin als auch mit Konter gespielt werden.

Topspin Tischtennis Außen

 

#2 Balleimer Übung: Auf die Plätze – Fertig – Los

Auch mit dieser Balleimer Übung kann man perfekt die Schnelligkeit trainieren.

Der Trainierende steht auf der linken Seite des Tischs (quasi Aufschlags-Annahme-Position) & wartet auf ein Signal des Trainers. (z. B. Hopp)

Wenn der Trainer das Signal gibt, spielt er gleichzeitig einen Tischtennis Ball aus dem Balleimer  (Schnitt egal, nur nicht zu schnell)

Aber wichtig: auf die rechte Seite des Spielers (also dort, wo er nicht steht).

Dann muss der Spieler sich schnell dorthin bewegen und einen schönen Angriffsball spielen.

Tischtennis Balleimertraining Beinarbeit

 

#3 Volle Eskalation am Tischtennis Balleimer

Jetzt geht es richtig ab. Eskalation ist untertrieben.

Der Trainer am Balleimer spielt in sehr hoher Frequenz die Bälle. Das Perverse: Keine feste Platzierung. Die Bälle kommen also über den ganzen Tisch verteilt.

Jetzt fragt ihr euch sicher „Ja super, und was bringt das?“ Das ist ein gutes Training für die Reaktion & wieder für die Schnelligkeit.

Im Spiel wissen wir die Platzierung vor dem Schlag auch nicht – wenn man eine gute Reaktion hat kann man schneller reagieren und bessere Bälle spielen.

Technik ist bei dieser Übung nicht sooo wichtig, aber man sollte auch darauf achten, dass der Spieler die Bälle wenigstens annährend ordentlich spielen kann.

Reaktion Balleimer Beinarbeit Tischtennis

>> Mehr Beinarbeit Übungen findet ihr auch bei unserem Übungsfinder

 

Platzierungsübungen beim Balleimertraining

#4 Ausflug zum Rummelplatz: Flaschenschießen

Das klingt doch nach Spaß. Hintergrund ist aber ein ernster.

Ziel hierbei ist es die Platzierung zu trainieren, indem der Spieler Flaschen (oder andere Dinge) abschießen muss.

Die Hindernisse stehen auf der Seite, von der auch der Balleimer zugespielt wird. Der Ort kann variiert werden, je nachdem was trainiert werden soll.

Man kann z. B. einen kurzen Ball trainieren – dann stellt man die Flaschen vor. Oder lange Topspin – dann eher an das Ende der Platte.

Welcher Spin zugespielt wird oder welchen Schlag der Trainierende macht, kann individuell festgelegt werden.

Balleimer Tischtennis Flaschen Platzierung Abschießen

 

#5 Flächen abschießen mit dem Balleimer

Eine ähnliche Übung ist die folgende. Hierbei schießt man aber nicht Flaschen ab, sondern man versucht auf bestimmte Plattenbereiche zu spielen, welche markiert sind.

Deswegen ist die Balleimer Übung etwas realistischer und leichter.

Als Markierungen kann  alles mögliche genommen werden. Sehr gut eignen sich verschieden große Blätter – die können auch gern verschieden groß oder farbig sein.

Dazu noch kann der Trainer sagen auf welches Feld geschossen werden soll (z. B. wenn die Felder verschiedene Farben haben).

Feld abschießen Platzierung Balleimer

 

#6 Tischtennis Balleimer hilft auch beim Taktik-Training

Die nächste Übung am Balleimer trainiert die Taktik.

Zuerst wird ein kurzer Aufschlag auf die Vorhand aus dem Balleimer aus gespielt, welcher dann zurück geschupft wird.

Anschließend kommt der Clou: Der Balleimer Trainer spielt entweder einen kurzen Ball erneut auf die kurze Vorhand oder auf die lange Rückhand. Ob der Trainer es abwechselnd oder unregelmäßig macht, ist ihm überlassen.

Mit dieser Übung wird eine sehr häufig vorkommende Spielsituation trainiert und ist somit das perfekt Taktiktraining mit dem Balleimer.

Flip oder Topspin

 

#7: Seitschnitt Aufschlag & Angriff

Bei dieser Tischtennis Balleimer Übung macht der Trainierende zuerst einen Aufschlag mit Seitschnitt (Egal welcher).

Dann spielt der Trainer einen Ball zurück auf die Stelle, auf die der Ball springen würde, wenn der Gegner den Schläger „neutral“ hinhalten würde.

Das ist sinnvoll, da in den meisten Fällen, wenn ein Seitschnitt Aufschlag gespielt wird, die Gegner auf diese Seite zurückspielen.

Taktik Training Aufschlag Seitschnitt

>> Mehr Taktik Übungen findet ihr auch bei unserem Übungsfinder

 

Balleimertraining zur Verbesserung der Technik

#8: Over the top

Auch hier stellt ihr wieder ein Hindernis auf die Platte. Diesmal muss das Hindernis aber etwas höher sein (z. B. Rucksack, Kasten, etc.).

Dann spielt der Trainer aus dem Balleimer einen Ball zu, welchen der Trainierende mit viel Rotation in hohem Bogen über das Hindernis spielen muss (aber natürlich auch auf die Platte).

Dadurch können v.a. Anfänger die Topspin typische „Streifbewegung“ spielerisch lernen.

Vorhand Topspin Hindernis Balleimer

 

#9 Gegen-Topspin Training

Die letzte Balleimer Tischtennis Übung hilft bei dem Trainieren des Gegentopspins (Also wenn man auf den Topspin des Gegners selbst auch einen Topspin spielt).

Will man es spiel-realistisch trainieren, so kann der Trainer zuerst einen Unterschnitt Ball spielen, den der Trainierende zurückschupft.

Danach kommt dann ein Überschnitt Ball, den der Trainierende auch mit einem Topspin zurückspielt.

Alternativ kann der Trainer natürlich auch die ganze Zeit nur Überschnitt Bälle spielen, auf welche dann ein Topspin gezogen wird.

Vorhand Topspin Balleimer Tischtennis

>> Mehr Technik Übungen findet ihr auch bei unserem Übungsfinder


Quellen:

 

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar