You are currently viewing Tischtennis Training Profis – So trainieren die besten Spieler im Tischtennis

Tischtennis Training Profis – So trainieren die besten Spieler im Tischtennis

Kennst du Timo Boll, Ma Long oder Fan Zhendong? Diese Tischtennis Profis dominieren zurzeit die Tischtennis Welt💪 Doch habt ihr euch schon einmal gefragt wie sieht so ein Tischtennis Profi Training aus?🤔

Wir zeigen euch in diesem Beitrag die Trainingsmethoden und Übungen der Spitzenspieler im Tischtennis. 🏓

Zum Schluss seht ihr noch Videos von Trainingsbeispielen, die euch ziemlich sicher motivieren werden! 🔥

Viel Spaß! Lasst gerne einen Kommentar da! 👍

Wie oft und wie lange dauert das Training eines Tischtennis Profi?

Das kann man so pauschal gar nicht sagen!

Wie oft und intensiv ein Tischtennis Profi Training hat, kommt sehr auf die Phase an:  Vorbereitungsphase, Wettkampfphase oder nach dem Wettkampf. 📄

Dann kommt es natürlich auch noch auf den Ehrgeiz des einzelnen Spitzenspielers an. Ein junger Harimoto👶 trainiert bspw. intensiver als ein Samsonov, bei dem es bereits auf den Profi Tischtennis Ruhestand zugeht. 🧓

Das durchschnittliche Training der Profis findet in 2 Einheiten statt. Dabei dauert eine Einheit meist in etwa 2 bis 3 Stunden. Das macht eine Trainingsdauer pro Tag von etwa 4 bis 6 Stunden. ⌚

Ihr seht…so toll es sich auch anhören mag das Geld mit Tischtennis zu verdienen, ihr müsst verdammt viel dafür leisten. Wenn ihr das nicht wollt, könnt ihr wenigstens mit unserem Quiz herausfinden, welcher Profi dir am ähnlichsten ist. 

Tischtennis Training Profis Dauer Häufigkeit

Habt ihr mehr 0der weniger erwartet? Schreibt es uns gern in die Kommentare. ✍

Was trainiert ein Tischtennis Profi überhaupt?

Woran kann es liegen, dass wir keine Profis sind?

Wie wir schon bemerkt haben, trainieren Tischtennis Profis um einiges öfters und länger als wir „Amateure“. ⌚

Ohne dich zu kennen, würde ich auch behaupten, dass die Tischtennis Profis schon um einiges vor uns mit dem Spielen angefangen haben.👶

Timo Boll stand schon mit 4 Jahren und ein Harimoto bereits mit 2 Jahren an der Platte!

via GIPHY

Aber es liegt auch sehr an der Trainingsweise und den Methoden.❗

Den Tischtennis Profis steht ein Trainer zur Seite, der sie vollumfänglich nicht nur während den Trainings und den Spielen unterstützt.

Im Amateurbereich erfüllt diese Funktion meist der Teamkollege, der während den Satzpausen mit dem Tipp „Mach weniger Fehler“ dich unterstützt.🤷‍♂️

 

Profi Übungen an der Platte

Der größte Unterschied zwischen Profis und Amateuren ist das Training an der Platte. Die Trainer analysieren die vergangen Spiele und die Spiele der zukünftigen Gegner.🔍

Daraus werden dann Übungen abgeleitet, die die Profis im Training trainieren. 💪

Beispiel: 

Jörg Rosskopf (deutscher Tischtennis Nationaltrainer) analysiert das letzte Spiel von Timo Boll und erkennt, dass er viele Fehler gemacht hat als der Gegner sehr viel Spin in den Topspin gepackt hat.

Außerdem analysiert der Trainer das letzte Spiel des nächsten Gegners (z. B. Ma Long). Dabei erkennt er, dass Ma Long viele Fehler bei dem Aufschlagannahme auf den Wechselpunkt gemacht hat.

Mit diesen Erkenntnissen erstellt der Bundestrainer einen Trainingsplan mit Übungen, welche zum einen die Schwäche (hier: Gegentopspins auf viel Rotation) eliminieren soll und zum anderem die Taktik für das nächste Spiel (hier: Rückgaben auf den Wechselpunkt) antrainieren.

Ein großer Unterschied zwischen Amateur und Profi Training ist demnach die Systematik und Struktur im Training.

Natürlich kann sich nicht jeder einen professionellen Trainer leisten. 💰💰 Aus diesem Grund haben wir für euch den Übungsfinder entwickelt. Mit diesem Tool könnt ihr ganz einfach Übungen finden, die zu euch passen.

Dann trainiert ihr schon fast so gut wie die Profis. 😎

 

Profi Übungen neben der Platte

Auch wenn für die Amateurspieler außerhalb der Halle nichts mehr für das Tischtennis trainiert wird, sieht das bei den TT Profis anders aus.

Zusätzlich zu dem Training in der Halle, trainieren die besten Tischtennis Spieler noch zusätzlich ihre Fitness. 💪

Dabei liegt der Fokus nicht darauf einen schönen Körper sich anzutrainieren (naja vielleicht bei manchen), sondern dem Training von tischtennis-spezifischen Muskeln und Fähigkeiten. Was heißt das schon wieder? 🤯

Ganz einfach: Sie machen bestimmte Übungen z. B. für die Beinmuskeln für eine schnellere Beinarbeit oder Armmuskel Übungen für mehr Kraft bei den Schlägen, usw.👟

Wie das genau aussieht und welche Fitness Übungen die Tischtennis Profis und auch du durchführen könnt, seht ihr in unserem extra Artikel dazu. Dort habt ihr dann auch gleich einen Trainingsplan zum Herunterladen.

Wie ihr in den Videos unten seht, benutzen die Tischtennis Profis auch besondere Hilfsmittel für das Training. In einem anderen Artikel stellen wir diese Geräte vor.

So sieht dann ein Trainingstag der Profis aus:

Training Tischtennis Profis Ablauf

So sehen die Trainings von Ma Long, Hugo Calderano, Timo Boll, Dimitri Ovtcharov und Co aus (Video):

Training von Hugo Calderano

Der brasilianische Tischtennis Profi Hugo Calderano ist ein echtes Trainings Biest! Das zeigt er sehr ausdrücklich im folgenden Video. Das 1. Video geht um sein Fitnesstraining – bei dem 2. rackert er sich am Balleimer ab.

Holt euch Popcorn und genießt es. 🎥

Training von Timo Boll

Hier haben wir euch ein Video von Timo Boll mit dem Bundestrainer Jörg Rosskopf herausgesucht.

 

Training von Dimitrij Ovtcharov

Die beiden deutschen Topspieler Timo Boll und Dima Ovtcharov trainieren hier zusmamen.

Training der chinesischen Nationalmannschaft

China gilt als DAS Tischtennis Land schlechthin. Das hat unter anderem mit der stetigen Weiterentwicklung des Trainings zu tun. Hier seht ihr wie es zurzeit aussieht, wenn die chinesischen Profis trainieren.

Training von Ma Long und Fan Zhendong

Die beiden chinesischen Topspieler trainieren auch auf Weltklasse-Niveau. Sie lassen es so einfach aussehen.

Finde jetzt heraus welcher Tischtennis Profi dein Doppelgänger ist, in unserem neuen Quiz:

Welcher Tischtennis Profi bin ich?

Zusammenfassung des TT Trainings von Profis:

  • Hoher Trainingsaufwand (ca. 5h pro Tag)
  • Training von verschiedenen Bereichen (Aufschlag, Fitness, Übungen)
  • Systematisches Training angepasst an die Schwachstellen
  • Unterscheidet sich je nach Ehrgeiz und Phase

Quellen:

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar