You are currently viewing Tischtennis Training Equipment – Die Must-Have Geräte und Hilfsmittel für dein nächstes Training

Tischtennis Training Equipment – Die Must-Have Geräte und Hilfsmittel für dein nächstes Training

Die Must-Have Geräte und Hilfsmittel für das Tischtennis Training

Du bist ein Tischtennis Anfänger oder schon fortgeschritten und fragst dich, was für Geräte und Equipment dein Tischtennis Training verbessern können? 🏓

Heutzutage gibt es auch im Tischtennis tausende Geräte oder Hilfsmittel, die dir im Training helfen sollen und dich so besser machen sollen.💹

Wir klären euch auf – welche Geräte sind im Tischtennis Training wirklich nützlich – und welche könnt ihr euch sparen!

Viel Spaß! Lasst gerne einen Like oder Kommentar da! 👍

Überblick: Welche Hilfsmittel und Geräte gibt es für das Tischtennis Training ?

Tischtennis ist ein sehr vielfältiger Sport. So besteht das Tischtennis Training von Profis nicht nur aus reinen Übungen an der Platte, in welchen sie nur Schläge üben, sondern auch aus sehr viel Fitness- und Koordinationsübungen. Leider wird der 2. Teil (also das Fitnesstraining) von Tischtennis Anfängern oder auch teilweise fortgeschrittene Spielern sehr vernachlässigt.😐

Im Training werden keine systematische Übungen gespielt, sondern einfach nur Spiele gegeneinander gemacht. Auch wenn das durchaus spaßig ist, ist der Lerneffekt weitaus geringer.📈

Dabei gibt es so viele tolle Hilfsmittel für das Tischtennis Training. Diese Geräte können dir sowohl beim Trainieren von Schlägen und der Technik behilflich sein, oder deine Fitness und Koordination verbessern. 🦾🏓

Hier mal eine Übersicht der beliebtesten und Hilfsmittel im Tischtennis Training für Trainer:

Name:Hilfe bei:Unsere Produkt Empfehlung:
KoordinationsleiterKoordination und allgemeine Fitness
RoboterTechnik, Taktik, Ausdauer
FangnetzAufschlag, Technik, Taktik
SpinballTechnik, Rotation

Fitnessband / WiderstandsbandFitness, Beinarbeit
SpringseilFitness, Beinarbeit
BlackrollRegeneration, Fitness
BücherTrainingsplanung, Wissen, Taktik, Technik

Manches Equipment habt ihr bestimmt schon einmal gesehen – aber was macht man damit eigentlich? Bzw. was bringt das genau im Tischtennis? Wir klären euch auf ❗

Koordinationsleiter

Wie ihr in anderen Beiträge von uns (z. B. den über Tischtennis Training Zuhause ohne Platte) gemerkt habt, sind wir echte Fans von einer Koordinationsleiter! 🤗🤗

Und glaubt uns: Sie sind wirklich geil für das Tischtennis Training! 🤩

Was sind Koordinationsleitern überhaupt?

Wie der Name schon sagt, sind es einfach nur Leitern, die helfen sollen die Koordination zu trainieren. Macht Sinn, oder? 🤔

Wie ihr auf dem Bild unten sehen könnt, sind das einfach flache Leitern, die man auf den Boden legt und durchspringt. Hört sich simpel an – ist aber sehr sinnvoll im Training.

*

Was kann man damit machen?

Wie ihr sicherlich wisst, ist im Tischtennis die Koordination, vor allem die Koordination zwischen den Händen und Augen unglaublich wichtig (die sog. Hand-Augen-Koordination).

Ihr merkt den Einfluss von dieser nicht direkt in eurem Tischtennis Spiel, aber sie wirkt sich indirekt darauf aus, ob und wie gut ihr die Bälle zurückspielen könnt.

Okay, so genug geredet – aber jetzt im ernst: WAS MACH ICH MIT DER KOORDINATIONSLEITER IM TISCHTENNIS TRAINING?🙄

 

Ganz einfach: Du springst einfach durch. Zack fertig. ✅  Spaß beiseite – zwar springst du durch die Koordinationsleiter, aber um im TT wirklich besser zu werden, musst du unterschiedlich durchspringen. Also z. B. unterschiedliche Schrittfolgen (beidbeinig, einbeinig, seitlich, usw.), mit etwas in der Hand (z. B. jonglierend) oder einfach nur mit sehr schnellen Beinbewegungen.

Verschiedene Übungen, wie du im Tischtennis Training durch die Koordinationsleiter springen kannst, findest du auch in unserem Übungsfinder, wo wir sogar eine eigene Kategorie mit Übungen an der Koordinationsleiter im Tischtennis haben! Check it out.

Das kann dann aussehen:

Warum sollte ich mir eine Koordinationsleiter kaufen, um mein Training zu verbessern?

Was? Du hast immernoch keine bei dir Zuhause? Hier die wichtigsten Gründe, wieso du eine brauchst:

  • Training jederzeitig möglich (egal ob du allein bist, Zuhause, im Urlaub, in der Mittagspause, auf deiner Hochzeit, wirklich IMMER)
  • Vielfältiges Training (langweilig ist leicht – aber bei der Koordinationsleiter gibt es so viele verschiedene Übungen – da wird dir sicher nicht langweilig)
  • Deine Beinarbeit wird enorm verbessert (du wirst sehen, du wirst um einiges schneller und erreichst ungeahnte Bälle)
  • Du verbesserst deine Koordination (du wirst mehr Kontrolle über deine Bewegungen merken und so die Bälle mit mehr Qualität spielen können)
  • Jeder Tischtennis Trainer und Profi benutzt eine Koordinationsleiter (in Stützpunkten, Nationalmannschaften, überall wird mit solchen Leitern trainiert)

 

Hier mal unsere Top 3-Produkte von Amazon. Mit diesen Produkten macht ihr auf keinen Fall etwas falsch. Die Leitern werden alle mit einer Hülle geliefert und sind so super zum Mitnehmen geeignet.

*

Roboter

Kennt ihr das, ihr seid allein Zuhause und würdet nur zu gern ein paar Bälle mit jemandem spielen. Aber niemand in der Nähe kann auch ansatzweise eure knallharten Topspins blocken?

Genau für dieses Problem gibt es im Tischtennis Roboter. 🤷‍♂️😂

Was genau machen Tischtennis Roboter überhaupt?

Das kommt immer auf den Roboter und dessen Preisklasse an. Das Prinzip ist aber immer ähnlich. Sie spielen dir Bälle zu.

Du musst dann versuchen die Bälle, die der Tischtennis Roboter herausschießt, zurück auf die andere Spielhälfte zu schlagen (wie im normalen Spiel).😲 Cool, oder?

 

Aber haltet euch fest: Moderne Roboter können aber weitaus mehr! Lange war es so, dass die Bälle immer mit derselben Rotation auf die selbe Stelle gespielt wurden. Heutzutage können die Roboter aber die Bälle auch mit unterschiedlichen Rotationen auf unterschiedliche Stellen des Tisches spielen. 🤯🤯🤯

Dadurch kann man wie im echten Tischtennis Training Übungen spielen, die der Realität oder auch dem Spiel sehr nahe kommen. Beispielweise spielt der Roboter einen kurzen Aufschlag, gefolgt von einem Topspin und immer so weiter. Wie das aussehen kann, seht ihr am Beispiel von dem portugiesischen Nationalspieler Thiago Apolonia:

Wie nützlich ist ein Ballroboter im Tischtennis? 

Über diese Frage streiten sich seither die Tischtennis Trainer. Oftmals wird damit argumentiert, dass das Training an so einem Roboter sehr einseitig ist und nicht die Spielsituation widerspiegelt.

Hier mal eine Übersicht der positiven und negativen Punkte über einen Roboter im Tischtennis Training:

Gründe FÜR einen Roboter im Tischtennis Training: 

  • Du lernst Technik effizienter, da die Ballanzahl höher ist, die du spielst
  • Ein Trainer kann dich direkt beobachten
  • Spielsitutationen / Taktiken lassen sich perfektionieren
  • Du kannst Zuhause und alleine trainieren
  • Wiederholungen verhelfen dir zu mehr Sicherheit im Spiel

❌ Gründe GEGEN einen Roboter im Tischtennis Training:

  • Eine falsche Technik kann sich festigen
  • Du weißt wohin die Bälle kommen und musst nicht wie im Spiel reagieren
  • Du neigst dazu unpassende Übungen zu trainieren (zu hohe Ballfrequenz, zu viel Rotation, etc.)
  • Im Vergleich zum Balleimer kannst du die Übungen nicht so gut individuell anpassen

Fazit:

Ein Roboter lohnt sich im Tischtennis für ambitionierte Spieler auf jeden Fall. Wenn du darauf achtest, dass du die richtigen Übungen spielst und eine saubere Technik trainierst kannst du vor allem Technik, Taktik und Sicherheit alleine und ohne Partner stark verbessern. ❗

Auch für Trainer, die viele Anfänger und Kinder im Training beschäftigen und beaufsichtigen müssen, ist diese Investition auf jeden Fall sinnvoll. Man kann von außen die Trainierenden auf Fehler hinweisen und viele Personen gleichzeitig beschäftigen.

Hier unsere Top 3 Tischtennis Roboter von Amazon:

Name:Hilfe bei:Unsere Produkt Empfehlung:
KoordinationsleiterKoordination und allgemeine Fitness
RoboterTechnik, Taktik, Ausdauer
FangnetzAufschlag, Technik, Taktik
SpinballTechnik, Rotation

Fitnessband / WiderstandsbandFitness, Beinarbeit
SpringseilFitness, Beinarbeit
BlackrollRegeneration, Fitness
BücherTrainingsplanung, Wissen, Taktik, Technik

Fangnetz

Ihr habt euch sicherlich gefragt, was mit den Bällen eigentlich passiert, wenn man sie zurückgeschlagen hat, oder? 🤔🤔

Die „teuren“ Roboter haben Netze, welche die Bälle auffangen und wieder in de Roboter zuführen. Die „billigeren“ Geräte eher nicht – da muss man danach die Bälle aufsammeln. 😔

Doch nicht nur dabei ist ein Netz zum Fangen der Bälle wichtig, auch bei dem Aufschlagtraining ist ein Ballfangnetz sehr nützlich.

Man unterscheidet dabei grob zwischen 2 unterschiedlichen Arten von Netzen zum Fangen von Bällen.

ArtFestFlexibel / Mobil
EigenschaftenFest an einer Platte durch Haken festgemacht - eher niedrigerAuf Rollen und höher - lässt sich mobil durch die Halle fahren
VerwendungRoboter, AufschlagtrainingBalleimer, Aufschlagtraining
Produkt Empfehlung

 

Spinball

Weiter geht es mit einem Hilfsmittel, das besonders Tischtennis Anfängern im Training sehr weiterhilft: Der Spinball.

Aber wie benutzt man so ein Gerät? Und wie soll ich mich damit im Tischtennis verbessern?

Wie ihr in dem Video seht, versucht der Trainierende den Ball nur leicht zu berühren, um ihn in Rotation zu versetzen. Wie ihr in unseren Technik Beiträgen nachlesen könnt, erzeugt man besonders viel Rotation, wenn man den Ball nur leicht am jeweiligen Pol streift. (z. B. beim Topspin oder beim Schupfen schaffen man es so mehr Spin dem Ball mitzugeben).

Diese Art von „Ballberührung“ muss man aber zuerst einmal lernen. Gerade Anfänger neigen dazu, Bälle zu wenig zu streifen und mehr zu schlagen, wodurch sie weniger Spin erzeugen können bzw. Bälle mit viel Unterschnitt nicht über das Netz spielen können.

Zu guter Letzt noch unsere Produkt Empfehlungen auf Amazon:

Zum einen der klassische Spinball, welchen wir euch vorgestellt haben:

*

 

Zum anderen aber noch eine andere Art des „Spinballs“. Das sind einfach gesagt Bälle, welche 2 unterschiedliche Farben haben. Wenn man mit diesen spielt, dann ist die Rotation sehr leicht erkennbar und hilft vor allem Einsteiger sehr weiter.

Unser Tipp: Nehmt einfach einen normalen Ball her und malt eine Seite farbig an. 😉

*

Fitnessband / Widerstandsband

Diese Teile hat bestimmt jeder schon einmal rumliegen gesehen, oder? 🤷‍♂️

Aber wie kann man damit im Tischtennis besser werden? Durch Athletik- und Fitnessübungen mit Fitnessbändern.

 

Die meisten Tischtennis Profis benutzen in ihrem Training solche Widerstandsbänder, um ihr Training noch effektiver zu machen.

Man kann damit zum einen die Explosivität und damit die Schnelligkeit von Schlägen wie dem Topspin oder Konter verbessern (siehe 1. Video).

Gleichzeitig kann man aber auch die Beinarbeit und allgemeine Fitness verbessern (siehe 2. Video).

 

Hier gibt es auf dem Markt sehr viele verschiedene mit unterschiedlichen Widerständen. Wir empfehlen euch dieses zwar günstige, dafür aber echt gute Set aus 5 Widerstandsbändern mit unterschiedlichen Härtegraden.

*

Springseil 

Über das Seilspringen muss ich euch wirklich nichts erzählen.

Viele wissen nur nicht, dass es eine super Übung für das Tischtennis ist. Beim Seil Springen wird gleichzeitig deine Hand-Augen-Koordination trainiert, als auch deine Schnelligkeit und Beinarbeit. Also wirklich sau geil! 🤩🤩

Also ran an die Seile.

Wer noch keines hat, hier unsere Empfehlung. Das ist ein etwas professionelleres Seil mit Kugellagern und einem PVC Seil für wenig Geld. Damit macht das Seilspringen gleich viel mehr Spaß und man ist motivierter. 🦾

*

Blackroll

Die Blackroll ist eine Rolle, welche in den letzten Jahren sehr zum Trend geworden ist.😎

Damit lassen sich nicht nur tolle Übungen durchführen, sie hilft auch bei der Regeneration.

Das kann dann so aussehen:

Besonders Tischtennis Spieler, die von Rückenschmerzen oder Armschmerzen heimgesucht werden, sollten über so eine nachdenken.

Auch hier gibt es viele verschiedene Rollen auf dem Markt. Wir empfehlen trotzdem das Original zu kaufen. Mit dieser kann man über die Blackroll App gleichzeitig auch Übungen nachschauen und nachmachen.

*

Bücher

Jetzt noch ein Tipp für alle Leseratten unter euch – und denen die es werden wollen. 📖📖

Besonders unter Trainern sind Bücher ein optimales Hilfsmittel, um das ganze theoretische Wissen nachzuschauen und zu erlernen.

In dem empfohlenen Buch sind viele super Übungen enthalten, Erklärungen zu den richtigen Techniken und viele Tischtennis Tipps.

 

Auch wenn ihr denkt, dass ihr schon alles über das Tischtennis Spielen wisst: Glaubt mir, ihr werdet was lernen! 😂

Und glaubt mir auch: Es ist nicht so langweilig wie ein normales Buch – du musst also nicht tausende Seiten normalen Text durchlesen. Es sind seeehr viele Bilder enthalten mit super Erklärungen.

*

Fazit

Schön, dass ihr hier angekommen seid und noch nicht in den totalen Kaufrausch verfallen seid. (Das könnt ihr danach dann machen😂)

Wie ihr gesehen habt gibt es sehr viele Hilfsmittel, die im Tischtennis Training helfen können. Alle davon haben ihre Berechtigung.

Welches am besten zu euch passt und euch am meisten verbessert, hängt davon ab wo ihr steht (z. B. Anfänger, Fortgeschritten, Profi) und was ihr verbessern wollt (z. B. Fitness, Athletik, Schlagtechnik, Aufschläge, …). Je nachdem wo ihr eure Schwächen seht, ist es auf jeden Fall sinnvoll über den Kauf eines solchen Equipments nachzudenken, um so die nächste Stufe im Tischtennis zu erreichen.❗

In diesem Sinne: Haut rein & viel Freude mit den Geräten!😊😊

 

 

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar